Neue Nestroyana

Nestroyana 40, 3–4

Inhalt

  • Christian Neuhuber: Nicolini und die Anfänge der ‚Piccoli Hollandesi‘. Revision einer fabulösen Künstlerbiographie (125)
  • Martin Stern: Armes deutsches Lustspiel. Versuch einer Kritik der Komödientheorie und -praxis der Weimarer Klassiker (148)
  • Friedrich Walla: „Verspäteter Stern erster Größe“: Michel Masson als Quelle von Johann Nestroy (161)
  • Henk J. Koning: „[…] daß Nestroy unter den lebenden Lokal-Dichtern Wien’s das entschiedenste Talent für die Posse besitzt“ (Johann Umlauft) – 1838: Neues zu Nestroy aus Prag (171)
  • Walter Obermaier: Eduard Holm – ein gescheiterter Nachfolger für Wenzel Scholz (199)
  • Patrick Aprent und Magret Berger: Ambulantes Theater in den habsburgischen Provinzen um 1900. Die Reisende Gesellschaft der Anna Blumlacher in der Steiermark. Mit einem Repertoire der Theatergesellschaft Blumlacher im Anhang (222)

Buchbesprechungen

  • Harald Miesbacher: Nestroy in Graz (Walter Obermaier) (246)
  • Caroline Herfert: Orient im Rampenlicht. Die Inszenierung des Anderen in Wien um 1900 (Barbara Denscher) (249)
  • Monika Ritzer: Friedrich Hebbel. Der Individualist und seine Epoche (Sigurd Paul Scheichl) (253)